Zum Hauptinhalt springen

Das sauber & partner Kochbuch

Vorspeise
Hauptspeise
Nachspeise

Zutaten

600 g Kartoffel, geschält
300 g Mehl, griffig
300 g Brimsen (Schafs-Frischkäse)
300 g Geräucherter Speck, optional
60 g Sauerrahm
2 Eier
1 Prise Salz (nach Geschmack)

Bryndzové Halušky (Brimsennockerl) - Hauptspeise

von Erika Bulkova

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln auf einem sehr feinen Reibeisen reiben oder mixen. Salz, Ei und Mehl dazu geben und gut vermischen. Dann 100 g Mehl beimengen und je nach Qualität der Kartoffeln, dann den Rest, bis der Teig eine dünnflüssige Konsistenz hat. Jetzt den Teig mit Hilfe eines „Nockerl-Hobels“ in einen Topf mit kochendem Salzwasser reiben.

Den Brimsen mit Sauerrahm nach Geschmack verfeinern und verrühren. Den Speck klein schneiden und in einer Pfanne anbraten.

Wenn die Nockerl oben schwimmen, sind sie fertig. Dann abseihen, in eine Schüssel geben, mit Brimsen vermischen und nach Geschmack mit dem Speck garnieren. „Dazu gibt es bei uns zu Hause Buttermilch!“

Rezept herunterladen

Slowakei

Tretschin

Meine Geburtsstadt im Nordosten

Hauptstadt: Pressburg/Bratislava | Sprache: Slowakisch | Fläche: 49.034 km2 | Einwohnerzahl: rd. 5,46 Mio. (2019) | Bevölkerungsdichte: 111 EW pro km2 | Währung: 1 Euro = 100 Cent | Zeitunterschied zu MEZ: 0h

Erika Bulkova

bei sauber & partner seit: 10|2014

„Ich bin 29, nicht verheiratet und habe auch noch keine Kinder. Nach Österreich kam ich 2013 wegen der Liebe. Der erste Job war in einem Hotel als Zimmermädchen. Das war eine Katastrophe. Aber dann kam ich zu sauber & partner, das war 2014.”

Österreich: „Mir gefällt, dass hier vieles fast gleich ist wie in der Slowakei. Es ist nur alles ein bisschen schöner und moderner. Auch die Küche ist ähnlich. Oft weiß man gar nicht, woher eine Speise stammt. Aber nicht nur das gefällt mir, auch die Natur in Österreich ist beeindruckend oder die malerische Stadt Gmunden am Traunsee, gegenüber vom imposanten Traunstein!”

Ziele/Wünsche: „Gesundheit! Aber nicht nur für mich, für alle. Auch für Afrika und den Rest der Welt! Genauso wie ich mir Gleichheit für die Menschen wünsche und eine gerechte Verteilung der Chancen.”

Die nahe Slowakei

Reisetipps von Erika Bulkova

Tipp 1

Košice ist mit knapp 240.000 Einwohnern nach Bratislava die zweitgrößte Stadt des Landes. Das Stadtzentrum und die meisten historischen Gebäude liegen an der Hauptstraße und bilden das größte denkmalgeschützte Stadtgebiet der Slowakei überhaupt. Es wird vom Elisabeth Dom aus dem 15. Jahrhundert dominiert, der größten Kirche der Slowakei.

Tipp 2

Banská Štiavnica mit der Atmosphäre der Tatra gehört zu meinen Lieblingsorten. Es ist die älteste Bergstadt der Slowakei und führt seit 1993 den Titel - UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt liegt inmitten der Schmenitzer Berge, einem erloschenen vulkanischen Gebirge, das auch Landschaftsschutzgebiet ist.

Tipp 3

Der Nationalpark „Kleine Fatra“, gegründet 1988, um das Gebirge besser vor Zivilisations-Einflüssen zu schützen, liegt im Nordwesten. Etwa zwei Drittel sind bewaldet. Er ist Heimat für viele seltene Pflanzen und Tiere wie beispielsweise Steinadler, Braunbär, Luchs und Fischotter. Im Bild der Veľký Rozsutec, Symbol des Nationalparks.